Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Momentaufnahme bei Twitter: die Deutsche Verspätungsbahn – DB Delay & Failure

03.09.09 (Deutschland, Personenverkehr)

Lange habe ich von Twitter nichts gehalten, auch wenn sich dort schnell Informationen verbreiten lassen, wenn man eine Menge Jünger (follower) hat. Manche Unternehmen betreiben hier, wie es heißt, mit Erfolg Marktforschung und Kundenbindung und nutzen Twitter auch als Frühwarnsystem. Was sich bei bahnbezogenen Themen findet, sind jedoch überwiegend allgemeine Lebensäußerungen von äußerster Un-Relevanz:

  • Mit der S-bahn nach Kölle. Schonmal das Wochenende einleuten. Morgen gehts dann auf tour
  • bekifft u-bahn fahren KANN lustig sein,muss aber nicht.
  • ich fliege! die bahn ist mir zu doof 😉
  • Bahn sucks! Zu spät, unfreundlich und Küche im ICE kaputt. Juhu, wenigstens Sandwich und warme Cola.
  • wenn das so weitergeht, verpasse ich noch den nächsten Anschlusszug 🙁
Verspätungen in Düsseldorf – und Einer kam zu spät in Berlin an

Verspätungen in Düsseldorf – und Einer kam zu spät in Berlin an

Wer will das wissen? Aber man erfährt auch zahlreiche Verspätungen, liest von kaputten Loks und brennenden ICE-Triebköpfen, den leider diesmal nicht mitfahrenden Speisewagen und anderen kleinen und größeren Bahn-Katastrophen, die Zeit und Nerven kosten. Lob gibt es äußerst selten.

Vielleicht mit Recht, denn die Zugausfälle, defekte Loks und Triebwagenzüge, nur in halber Länge fahrende ICEs, Signal-, Stellwerks- und Weichenstörungen häufen sich. Das bekommt auch der Fahrgastverband Pro Bahn zu spüren, denn die Beschwerden steigen. Deshalb wäre es empfehlenswert, wenn die Strategen der DB ab und zu mit Twitter ihren Markt beobachten würden.

Zufällig entdeckte ich bei Twitter einen Dienst für etliche Städte, der z.B. „abDuesseldorf“ oder „abEsslingen“ heißt. Wer ihn anbietet, ist nicht klar. Er speist sich aus den Störungsmeldungen der Bahn und ist mit der Reiseauskunft der Bahn verlinkt. Leider spricht die Momentaufnahme aus Düsseldorf in meinem Screenshot Bände.

Seien Sie vorgewarnt, Herr Dr. Grube, da braut sich etwas zusammen! Mehdorns Gefolge hat die Bahn ganz offensichtlich auf Verschleiß gefahren und weil neue Züge vorerst nicht angeschafft werden, wird das so bleiben.

Die Quittung kommt. Die Bahn kommt nicht. Sie hat Verspätung.

Immerhin: Die junge Frau hat ihren Anschlusszug erreicht, twitterte sie soeben. Aber wollte ich das wissen?

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen