Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Sich verlieben in der Straßenbahn

06.09.09 (Deutschland, Innovationen, Marginalien, Marketing)

Einen schön romantischen Werbespot für den öffentlichen Personennahverkehr drehte Oliver Rossol, 22, und wurde damit Sieger des Videowettbewerbs „Einsteigen bitte – Wahlwerbespots für Busse und Bahnen“ des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Der 60-sekündige Kurzfilm spielt in den Straßenbahnen der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF). Rossol hat Recht: „In der Tram gibt es Momente, die man alleine im Auto nicht erlebt – ich wollte zeigen, dass Busse und Bahnen Menschen zusammenbringen können.“

Ich kann seine Beobachtungen sehr gut nachvollziehen…

Wer in Berlin wohnt, bekommt sogar Flirt- und Suchhilfe: Meine Augenblicke. Das finde ich innovativ und originell!

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen