Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Streckenweise oben ohne: eine Tram für Brasilia

10.09.09 (Innovationen, Südamerika)

Gelegentlich ohne Oberleitung: Alstom-Zug für Brasilia (Bild: Alstom)

Gelegentlich ohne Oberleitung: Alstom-Zug für Brasilia (Bild: Alstom)

Brasilia bekommt eine Tram von Alstom, die erste (moderne) in Lateinamerika. Die 8 km lange Strecke wird 1,2 km ohne Oberleitung haben, wie sie seit 2003 in Bordeaux und anderen französischen Städten von Alstom-Straßenbahnen streckenweise verwendet wird. Die Citadis-Fahrzeuge nutzen dabei eine Stromschiene in der Mitte des Gleises, die nur unter Strom ist, wenn der Zug darüberfährt.

Akku (grün) und Kondensatoren (gelb) speichern bei dieser Siemens-Tram Energie für oberleitungslose Abschnitte (Foto: Weidelich)

Akku (grün) und Kondensatoren (gelb) speichern bei dieser Siemens-Tram der MTS in Portugal die Energie für oberleitungslose Abschnitte (Foto: Weidelich)

Oberleitungslose Alstom-Tram in Nizza (Foto: R. Jacobi)

Oberleitungslose Alstom-Tram in Nizza (Foto: R. Jacobi)

Auch Siemens, Bombardier und die spanische CAF haben Straßenbahnen im Programm, die mehrere Kilometer ohne Oberleitung fahren können, etwa in Fußgängerzonen, vor architektonisch wichtigen Gebäuden oder in Tunneln. Siemens und CAF benutzen dabei einen Stromspeicher im Fahrzeug. Der Siemenszug ist in Portugal eingesetzt und kann bis zu 2,5 km überbrücken. Bombardier bevorzugt eine induktive Einspeisung von der Fahrbahn aus, die bei entsprechenden Investitionen beliebig lange Strecken ermöglicht. AnsaldoBreda stellte im Juni ein System vor, das mit zwei Stromschienen arbeitet.

Zum ausführenden Brastram-Konsortium gehören Alstom, TC/BR, Mendes Jr. und Via. Zunächst werden 16 Citadis-Straßenbahntriebwagen nach Brasilia geliefert.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen