Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

HEX fährt weiter an Wochenenden von Berlin in den Harz

19.11.09 (Deutschland, Personenverkehr, Strecken)

Der Harz-Berlin-Express unter der Regie von Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt, der auch HEX, den Elbe-Harz-Express betreibt, verbindet auch in Zukunft an Wochenenden Berlin umsteigefrei mit den Feriengebieten im Harz. Wegen der guten Nachfrage und der Bedeutung für den Harz-Tourismus wurde der Vertrag jetzt vom Land Sachsen-Anhalt bis 2012 verlängert. Das berichtet das Veolia-Blog Menschliche Züge. Der Zug fährt ab Berlin-Ostbahnhof bis Halberstadt und wird dann „geflügelt“: Ein Triebwagen fährt über Wernigerode, wo Anschluss an die Harzer Schmalspurbahnen besteht, bis Vienenburg. Der zweite Zugteil verkehrt über Quedlinburg, wo seit einiger Zeit ebenfalls in die Selketalbahn der HSB umgestiegen werden kann, bis nach Thale am berühmten Hexentanzplatz. (Die Abkürzung HEX ist kein Zufall!) Gerade im Winter ist die Fahrt in den verschneiten Harz ein besonderer Genuss.

In diesem Jahr sei es erstmalig gelungen, den Zuschlag für insgesamt drei Jahre zu bekommen, sagt Andreas Putzer, Geschäftsführer von Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen