Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Erster Diamant von Stadler für Bremgarten-Dietikon-Bahn

18.12.09 (Nahverkehr, Personenverkehr, Schweiz)

Stadler liefert an die BDWM Transport AG in Bremgarten (Aargau) bei Zürich 14 neue meterspurige Elektrotriebwagen der Baureihe ABe 4/8 Diamant. Der Typenname DIAMANT steht für Dynamischer, Innovativer, Attraktiver, Moderner und Agiler Niederflur-GelenkTriebzug (warum nicht gleich Roh-Diamant? Robuster, Oberleitungsgespeister, Hochwertiger 😉  – auf noch längere Produktnamen freue ich mich jetzt schon). Die schweizerische Baureihenbezeichnung ABe 4/8 bedeutet: Elektrotriebwagen mit 1. und 2. Klasse mit 8 Achsen, davon 4 angetrieben.

Der strahlende Diamant protzt mit einer Business-Class mit allem Komfort  (Foto: Stadler)

Der vom Sunne-Mart bestrahlte Diamant protzt mit einer komfortablen Business-Class (Foto: Stadler)

Der erste Triebzug mit der Nummer 5001 wurde jetzt angeliefert. Er wird bis Ende März auf der Strecke in Betrieb genommen und ab April 2010 im fahrplanmässigen Betrieb eingesetzt. Fahrzeug 5002 wird am 6. Januar 2010 angeliefert und ab Mai 2010 fahrplanmässig eingesetzt. Nach einer Wartefrist von drei Monaten werden ab Ende Juni die restlichen 12 Triebzüge im Monatsrythmus angeliefert und in Betrieb genommen, so dass bis Mitte 2011 die gesamte Fahrzeugflotte ausgewechselt ist.

Die neuen Fahrzeuge werden von der Firma Stadler in Bussnang in Aluminium-Leichtbauweise gebaut und kosten insgesamt 84 Millionen Franken. Sie sind hochwertig und behindertengerecht ausgestattet und verfügen zum ersten Mal in der Geschichte der Bremgarten-Dietikon-Bahn über eine komfortable 1. Klasse mit 20 Sitzplätzen.

Alle Sitzplätze der ersten Klasse sind mit Ledersitzen, Leseleuchten und Stromanschlüssen versehen. Niederflureinstiege und -abteile in allen Wagen garantieren bequemes, behindertengerechtes und sicheres Ein- und Aussteigen. Dank grösserer Sitzabstände und ergonomischen Kopfstützen bieten aber auch die 70 gut gepolsterten Velours-Sitze in der zweiten Klasse wesentlich mehr Beinfreiheit und Sitzkomfort als heute.

Modernste Fahrgastinformations- und Infotainmentsysteme informieren die Kunden über insgesamt 12 Flachbildschirme und ein modernes Audiosystem über Haltestellen sowie Abfahrts- und Ankunftszeiten, zeigen aktuelle Nachrichtenschlagzeilen und Wetterinformationen und ermöglichen das Abspielen von Unterhaltungs-, Informations- und Werbefilmen in HD-Qualität.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen