Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Schneeschleuder bei der Arbeit

15.01.10 (Diesellok, Nordamerika, Technologien)

Schneefangzäune sind eher selten in Amerika und würden oft nicht ausreichen. Die zum Teil tagelang nicht befahrenen Strecken für den Güterverkehr sind anfällig für Verwehungen und nach starken Schneefällen oft meterhoch mit Schnee bedeckt. Schneeschleudern müssen dann helfen, schweres Gerät mit einigen tausend PS dahinter kommt zum Einsatz. Wie hier in Nebraska. Die Schneeschleuder der BNSF wird von drei bis vier Lokomotiven (darunter eine alte F-B-Unit) geschoben, bei Sonnenschein und blauem Himmel ist es ein Schauspiel.

Hier ist ein Foto des Zuges (danke, HJ).

Der Amateurfilm ist sehenswert:

Ein Kommentar

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen