Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Flirt fährt jetzt auch im Berchtesgadener Land

25.02.10 (Deutschland, Eisenbahn, Nahverkehr, Personenverkehr, Strecken, Triebwagen)

Endlich vom EBA zugelassen: Flirt-Triebwagen der BLB (Foto: BLB/Behringer)

Seit heute, 20.47 Uhr, sind alle Flirt-Triebwagen der Berchtesgadener Land Bahn (BLB), die zum englischen Arriva-Konzern und der Salzburg AG gehört, im Einsatz. Die BLB erhielt gestern nach langer Verzögerung die Bauartzulassung für den ersten Flirt-Triebwagen durch das Eisenbahn-Bundesamt (EBA), so dass der ET132 noch am selben Tag in Betrieb gehen konnte. Heute Mittag erfolgte die Genehmigung für die weiteren vier Stadler-Fahrzeuge. Die Ersatzgarnituren auf der Strecke Freilassing – Bad Reichenhall, ein Flirt der Cantus Verkehrsgesellschaft, zwei Regio-Shuttle der Regentalbahn und zwei Desiro der Vogtlandbahn, wurden sofort abgestellt.

Ab der zweiten März-Woche werden die Züge bis nach Salzburg fahren. Dann verkehren die Triebwgen viermal täglich von Bad Reichenhall bis Golling. Die Fahrgäste müssen in Freilassing nicht mehr umsteigen. Umgekehrt erreichen achtmal täglich die Talent-Triebwagen der ÖBB Bad Reichenhall.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen