Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Berliner S-Bahn-Spurweite 1428 mm

02.05.10 (Bahnindustrie, Deutschland, Gleisbau und Wartung, Nahverkehr, Triebwagen)

Die Probleme bei der Berliner S-Bahn können nach Auffassung des TU-Bahnexperten Markus Hecht nur gelöst werden, wenn sich auch die Qualität der Gleisanlagen verbessert. So leitete der Tagesspiegel einen kurzen Beitrag zu einem Vortrag von Prof. Hecht ein. Der hatte eine um 7 mm zu enge Spurweite auf Berliner S-Bahn-Strecken festgestellt.

Auch bei dem einst hochgelobten System der Festen Fahrbahn, die auf deutschen Hochgeschwindigkeitsstrecken eingesetzt wird, bemerken Bahnhersteller inzwischen erhöhten Verschleiß, weil die nur durch dünne Gummilagen gefederten Schienen sich auf den einbetonierten Schwellenstummeln/Schienenstühlen unter der Last des Zuges zwischen den Schienenstühlen durchbiegen und der Zug quasi auf einer hauchfeinen Längswellenlinie dahinrollt. So ähnlich hat es mir jedenfalls ein Eisenbahningenieur erklärt. Das altbekannte Schotterbett ist elastischer, verträgt aber weniger sehr schnelle Züge, weil Schottersteine hochgewirbelt werden können, die den Zug beschädigen.

Auch wenn die theoretischen Grundlagen des Rad-Schiene-Systems bekannt sind, scheinen sie in der Praxis immer häufiger in Vergessenheit zu geraten. Und da die Deutsche Bahn längst in zahlreiche Unternehmen wie DB Netz zerlegt ist, die sich um die Auswirkungen schlecht gepflegter Schienennetze nicht zu scheren braucht, weil sie nur dem höchsten Profit verpflichtet wurde, wäre eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Netzbetreiber und Kunde fast schon ein Wunder.

Bei „modernen“ Eisenbahnunternehmen zählen Betriebswirte (buchstäblich!) ja längst mehr als Eisenbahningenieure.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen