Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Bundespolizei sucht Frau, die Scheibe einschlagen wollte

13.07.10 (Eisenbahn, Personenverkehr)

Nach dem Ausfall der Klimaanlage im ICE 846 auf der Strecke Hannover – Bielefeld kam es zu Panik und kollabierenden Reisende aufgrund der starken Wärmeentwicklung in den Zugwagen. Nach meinen Informationen herrschte sogar Erstickungsgefahr, weil bei abgeschalteter Klimaanlage keine Frischluft in den Wagen strömen kann.

Während der Fahrt versuchte eine Frau mit einem Nothammer ein Zugfenster einzuschlagen, damit Frischluft in den Zug gelangen kann. Die in diesem Fall ermittelnde Bundespolizeiinspektion Münster sucht diese Frau als Zeugin, um den Ablauf in den überhitzten Zugwagen rekonstruieren zu können. Hinweise bitte an die kostenlose Bundespolizei-Service Nr. 0 800 6 888 000.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen