Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Die Bahn muss die Probleme längst gekannt haben

12.07.10 (Deutschland, Eisenbahn, Fernverkehr, Hochgeschwindigkeitszüge, Personenverkehr, Triebwagen, Unterwegs – Erfahrungen)

Der Fahrgastverband Pro Bahn äußerte sich nach einem Bericht konkret und kritisch über das Verhalten der DB und des Zugpersonals. Das „verkrieche“ sich, um mit Leitstellen zu telefonieren und Informationen für die Reisenden zu erhalten. Ohne die Erlaubnis einer Leitstelle würde ein Zug nicht angehalten, weil niemand mehr eigenverantwortlich handeln wolle.

Das System Mehdorn/Grube, von der Bundesregierung eingefädelt, trägt faule Früchte.

Ein Kommentar

  • 1
    Hoefig, Barbara:

    Ich hatte am Samstag 10.7. von München kommend (Abfahrt 12.51h) bereits hinter Augsburg eine sich immens steigende Hitze im Abteil bemerkt – bis Würzburg geschah -bis auf ein paar Flaschen warmes Mineralwasser – nichts – dort wurden wir des Zuges verwiesen und standen endlos auf dem Bahnsteig herum in sengender Hitze.
    Kaltes Wasser war nur für Kinder erhältlich – die Erwachsenen (ich werde 70) durften zuschauen. Der dann kommende Zug war rettungslos überfüllt und von freien Sitzplätzen weit und breit keine Spur.
    Ich bin zu 100% schwerbehindert – aber das interessiert keinen, der auf seinen Sitzplatz beharrt.
    In Hannover angekommen schickte mich ein Bahnbeamter zu einem Lift, dessen Türen nicht zu öffnen waren … somit verpasste ich den Anschlusszug nach Bremen – dort – bei 36° – hatte ich bis 23.04h zu warten – bis ich endlich nach Bremerhaven fahren konnte.

    Dieses menschenverachtende Verhalten der Deutschen Bahn wird mich davon abhalten JEMALS WIEDER die DB zu benutzen!!!!

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen