Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Kanadische Borealis Infrastructure übernimmt HS1

05.11.10 (Großbritannien, Strecken)

Die kanadische Investmentgesellschaft Borealis Infrastructure und der Ontario Teacher’s Pension Plan erhielten heute vom britischen Verkehrsministerium für 2,1 Mrd. Pfund die Konzession, die einzige englische Hochgeschwindigkeitsstrecke High Speed 1 30 Jahre lang zu betreiben.

High Speed 1 wird vom Eurostar zwischen London über den Kanaltunnel zu europäischen Zielen und Hochgeschwindigkeitszügen zwischen London and Kent befahren.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen