Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Phoenix Metro: Rockin‘ the Light Rail

08.11.10 (Marketing, Nordamerika, Straßen-/Stadtbahnen)

Straßen- und Stadtbahnen werden in vielen amerikanischen Großstädten in den letzten Jahren stark ausgebaut oder erleben sogar ihre Wiederauferstehung. Denn die Städte ersticken im Autoverkehr.

Während viele Stuttgarter Politiker und Baulobbyisten selbst nach 30, 40 Jahren noch nicht kapiert haben, dass der Traum von einer autogerechten Stadt längst ausgeträumt und nicht machbar ist, hat die Autofahrernation USA begriffen, dass ein attraktiver öffentlicher Nahverkehr die Lösung gegen Stau, Parkhäuser und noch mehr Straßenbau ist. Die Nutzerzahlen, die regelmäßig alle Erwartungen übertreffen, sprechen eine klare Sprache für die hohe Akzeptanz durch die staugeplagten Amerikaner.

Die Straßenbahnen stammen aus Japan von Kinkisharyo (Foto: Valley Metro, Phoenix)

Begeisterung für den städtischen Nahverkehr versucht man hierzulande gern mit öden Plakataktionen zu schaffen. In der Region Phoenix, Arizona, bringt man das verloren gegangene Wissen, wie man die Straßenbahn benutzt und wie einfach das Fahren damit ist, dagegen mit Rockmusik rüber:

Let’s go ride the light rail baby
It’s as easy as 1-2-3
Let’s go ride the light rail baby
Have a seat next to me

„Elvis Before Noon“ hat den ersten Song mit Ohrwurmqualitäten für die Valley Metro eingespielt. Hier gibt es das Musikvideo, die Musik als MP3-Datei und den Text zum Nachlesen. Sechs lokale Rockbands haben insgesamt elf Songs für Valley Metro eingespielt. Jeden Monat wird ein neuer Song veröffentlicht.

Phoenix plante seit 1996 ein neues Straßenbahnsystem und nahm es im Dezember 2008 in Betrieb. Die 50 japanischen Straßenbahnzüge von Kinkisharyo befördern täglich 55.000 Fahrgäste.

Ein Kommentar

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen