Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Gibt es Eisenbahner mit Herz?

16.12.10 (Deutschland, Eisenbahn, Marginalien, Personenverkehr)

Ist die Weihnachtspost schon weg? Dann wird’s aber Zeit!

Wenn Sie die Post schon im Briefkasten oder frisch gemailt haben und die Schreibabteilung im Gehirn noch warm und elastisch ist, sollten Sie – der Jahreszeit angemessen – in sich gehen und an Schönes denken. Denn Verspätungen wegen 3 mm Schnee auf den Schienenköpfen, ungepflegte Weichen, ICE-Triebköpfe mit halber Leistung und Bahnsteige mit Beinbruchgarantie oder großstädtischem Müllhalden-Look haben wir genug.

Aber haben wir auch genug freundliche Mitarbeiter bei der Bahn? Ich denke schon, auch wenn ich mir selten mal ihren Namen gemerkt habe. Wenn Sie ein besseres Namensgedächtnis haben und sich über eine(n) nette(n) Zugbegleiter(in) – ich hasse das Binnen-i und die zeilenschindenden „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“–, sich über einen schlagfertigen Servicemitarbeiter gefreut haben oder am seltenen Schalter (heißt jetzt bei der DB, glaube ich, Personal Travel Service Face to Face Dialog & Fulfillment Center oder so) mit Engagement beraten wurden, von aufopferungsbereiten Zugbegleitern vor dem Erfrierungstod gerettet, Ihren Kinderwagen die Treppe hinunter getragen haben, Sie mit Verständnis durch Automatenmenüs geführt oder bei übervollem Zug ohne erhöhtes Beförderungsentgelt in die 1. Klasse verfrachtet wurden, ist das eine Lobpreisung wert. Linda (siehe oben) lacht Sie bereits hoffnungsvoll an.

Solche Geschichten über Eisenbahner mit Herz sammelt noch bis zu Silvester die Allianz pro Schiene, die hier Näheres dazu schreibt. Als Preis lockt ein Romantikwochenende zu Zweit, mit kostenloser Bahnfahrt. Schreiben müssen Sie rechtzeitig. Verreisen können Sie später, wenn die Züge nach der täglichen medial aufbereiteten Schneekatastrophe (formerly known as winter) wieder halbwegs pünktlich fahren.

PS: Falls Ihnen das zu wenig mondän ist und Sie lieber mit Amtrak durch die USA reisen: Auch Amtrak hat einen Wettbewerb, in dem Sie Ihren perfect day im Zug beschreiben können. English language, please.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen