Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

DB will ab 2016 ICx-Betriebsdaten an Siemens herausgeben

13.02.11 (Bahnindustrie, Deutschland, Eisenbahn, Fernverkehr, Triebwagen)

ICE 2 mit offener Klappe und energieverschwendendem Cw-Wert: zu wenig Wartung und fehlende Zusammenarbeit mit dem Hersteller rächen sich (Foto: FW)

Kaum hat sich bei mir die Erkenntnis festgesetzt, dass die Deutsche Bahn über eine Führungsmannschaft verfügt, bei der die Kenntnisse des Straßen- und Luftverkehrs stärker entwickelt sind als das Eisenbahn-Fachwissen, muss ich umlernen: Die wollen jetzt dazulernen! Wie die Kollegen von Bahn aktuell berichten, veröffentlicht der Tagesspiegel morgen einen Beitrag über die „schon“ 2016 zu erwartenden ICx. Das Neue dabei: Die DB, die umfassende Garantien erwartet, die weit über die gewöhnliche Gewährleistung hinausgehen, ist offenbar bereit, Siemens künftig Betriebsdaten zur Verfügung zu stellen!

Offenbar haben sich die Siemens-Manager den Mund fusselig geredet und den hartleibigen DB-Vorständen klarmachen können, dass man Lieferanten nicht anschwärzt, wenn die Gewährleistungsfrist längst abgelaufen ist und man – wie dutzendfach nachgewiesen – keine Wartung macht, die diesen Namen verdient und den Hersteller nicht an die Fahrzeugdaten lässt. Schön, dass die DB den Fehler langsam einsieht und Kooperationsbereitschaft zeigt. Denn Siemens – wie die Bahnindustrie überhaupt – lässt sich aus gutem Grund nicht gefallen, für Wartungsmängel öffentlich vorgeführt zu werden. Denn in Spanien und Russland fahren die Siemens-ICE dank Wartungsverträgen absolut zuverlässig, ebenso wie die vielen Nahverkehrszüge in Großbritannien.

„Schon“ in den nächsten „Wochen oder Monaten“ soll Siemens endlich den Auftrag erhalten, den Grube bereits im Sommer 2010 erteilen wollte. Wenn die DB klug ist, unterschreibt sie auch einen Wartungsvertrag und überlässt die Arbeit denen, die bewiesen haben, dass sie es können.

Mehr morgen im Tagesspiegel.

Nachtrag 14.2.: Der Beitrag ist jetzt online.

Ein Kommentar

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen