Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Müngstener Brücke – die unendliche Geschichte geht weiter

29.04.11 (Deutschland, Nahverkehr, Personenverkehr, Strecken, Triebwagen)

DB Regio NRW belieben zu scherzen: Nächste Woche fahren die 628er wieder über die Müngstener Brücke, aber ohne Fahrgäste. (Foto: Friedhelm Weidelich)

Nur den Kopf schütteln kann man über die Deutsche Bahn, die nicht nur die Baureihen ihrer Fahrzeuge kennt und immer noch „VT“ und „ET“ in ihre Pressemitteilungen schreibt, obwohl diese Bezeichungen 1968 abgeschafft wurden, sondern auch das Gewicht ihrer Fahrzeuge nicht zu kennen scheint. Obwohl man es in Wikipedia nachlesen kann und es reichlich Fachliteratur gibt.

Diese Woche hieß es, das Eisenbahnbundesamt habe die Müngstener Brücke ab dem 2.5.2011 mit Auflagen bis 2014 wieder freigegeben. Die Züge dürften nicht über 72 Tonnen wiegen und nur 70 statt 80 km/h fahren. Sogar Zugbegegnungen auf der schlecht gepflegten 113 Jahre alten Brücke, die seit November gesperrt war, sollten wieder möglich sein, wie Eurailpress berichtet.

Nun teilte die DB mit: „Durch eine fehlerhafte Gewichtsangabe im Antrag reicht der Bescheid des Eisenbahn-Bundesamtes nicht aus, um mit den Fahrzeugen der Baureihe VT 628.4 mit Reisenden über die Brücke zu fahren“, teilt die Bahn mit. Die 69,9 Tonnen schweren Triebwagen der Baureihe 628.4 (laut DB-Broschüre 70 Tonnen) müssen leer über die Brücke fahren, der Bus zwischen Remscheid-Güldenwerth und Solingen Mitte fährt weiter.

Fachkompetenz darf man von den leitenden Mitarbeitern der Deutschen Bahn nicht mehr erwarten.

Die seit 2009 anhaltende unendliche Geschichte der Müngstener Brücke geht weiter…

Ein Kommentar

  • 1
    Dr. Thomas Diessel:

    Vielleicht kann die DB als vorübergehenden Ersatz Stadler RS1 beschaffen, die getrennt über die Brücke fahren und dann wieder gekuppelt verkehren, um Trassen auf der S7 oder RB zu sparen. Ja, ich weiß, Reserven gibt es nicht mehr, aber bis Juni hat Agilis scheinbar ein paar „High Capacity“-RS1 noch ‚rumstehen.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen