Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Stuttgart 21: Ein Jahr der Machtdemonstrationen

26.08.11 (Bahnhöfe, Deutschland, Eisenbahn, Medien)

Gestern vor einem Jahr begann der Abbruch des Nordflügels. Hier mein Bericht von 2010.

Heute vor einem Jahr schrieb Rüdiger Grube in einem Mitarbeiterbrief, der mir zugespielt wurde: „Gestern haben wir mit dem Abriss der Fassade des Nordflügels am Stuttgarter Hauptbahnhof begonnen und damit bewiesen, dass wir das Projekt auch weiterhin wie geplant vorantreiben. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir in Stuttgart das Richtige tun. Mit den gestrigen Bauarbeiten haben wir ein für alle unübersehbares Signal des Projektfortschritts gesetzt.

Von vorantreiben kann nach einem Jahr keine Rede mehr sein. Mir scheint, die DB sucht nach einem eleganten Ausstieg, gibt sich offiziell aber unbeirrt. Und die Landesregierung demonstriert, dass sie weder Biss noch Mut hat. Wer öffentlich mehrfach auf ein Wunder hofft wie Ministerpräsident Kretschmann, zeigt, dass er das Heft des Handelns nicht in der Hand hat. Ein Zeichen der Schwäche und des Unwillens, gegen diese Steuer-Milliardenverschwendung und Stadtzerstörung mit allen Mitteln vorzugehen.

Heute bewegt sich ein langer Demonstrationszug durch Stuttgart. Die Polizei, die Gegner-Zahlen gewöhnlich drittelt bis viertelt, spricht von 4000 Teilnehmern, die Organisatoren von 5500. Zum Vergleich: Ein Demonstrationslauf für Stuttgart 21 bestand diese Woche aus 9 Läufern und Fahrradfahrern und zwei begleitenden Polizisten auf Motorrädern. Von wegen, „die Mehrheit ist für Stuttgart 21“, wie leichtgläubige Journalisten beobachtet haben wollen und Pressemitteilungen interessierter Kreise zu suggerieren versuchen.

Die Medien haben im letzten Jahr nichts dazugelernt.

Hat Grube dazugelernt? Ich weiß es nicht.

„OBEN BLEIBEN!“

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen