Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Archiv für November 2011

Erster Auftrag aus Den Haag für neue Siemens Straßenbahn-Generation Avenio

30.11.11 (Bahnindustrie, Eisenbahn, Niederlande, Straßen-/Stadtbahnen)

Es hat ein Weilchen gedauert, bis Siemens Rail Systems den ersten Auftrag für die neue Straßenbahn-Generation Avenio einfahren konnte. Den Haag bestellte nun 40 Fahrzeuge im Wert von über 100 Millionen Euro. Der Auftragswert für die 40 Fahrzeuge inklusive Fahrertraining, Dokumentation und Ersatzteile beläuft sich auf über 100 Millionen Euro. Zudem hat Siemens mit dem […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Erster Auftrag aus Den Haag für neue Siemens Straßenbahn-Generation Avenio

Stuttgart 21: Grubes Entgleisung

29.11.11 (Bahnhöfe, DB, Deutschland, Grube)

In einer Diskussion bei den Stuttgarter Nachrichten vor Publikum fiel Rüdiger Grube durch Arroganz und den fehlenden Blickkontakt zu Ministerpräsident Kretschmann auf. Die Körpersprache war eindeutig, bei beiden: Wir mögen uns nicht. Zuvor, so entnehme ich twitter, kündigte Grube Kosten von 7 Mrd. Euro für S21 an. Letzte Woche waren es noch 4,5 Mrd. Euro […]

Weiterlesen »

8 Kommentare »

Bombardier verleiht sich selbst einen Preis

29.11.11 (Bahnindustrie, Deutschland, Marginalien)

Bombardier verleiht sich selbst einen Innovationspreis

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Schienengüterverkehr wächst langsamer

29.11.11 (Deutschland, Eisenbahn, Güterverkehr)

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2011 transportierten in- und ausländische Eisenbahngesellschaften auf dem deutschen Schienennetz Güter im Umfang von 283,0 Millionen Tonnen. Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) entspricht dies einem Plus von 7,1 % gegenüber den ersten drei Quartalen 2010. Damit ist der Einbruch im Jahr 2009 infolge der Wirtschafts- und Finanzkrise […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Schienengüterverkehr wächst langsamer

Stuttgart 21: Alles gesagt

28.11.11 (Bahnhöfe, Deutschland, Verkehrspolitik)

Der größere Teil Baden-Württembergs ist faktenresistent oder will einfach seine Ruhe haben. Die Volksabstimmung endete mitnichten mit dem nun überall verbreiteten „Auftrag, den Bahnhof zu bauen.“ Es ging lediglich darum, ob das Land aus der Finanzierung des de facto Immobilienprojekts aussteigen soll, was offensichtlich jedem bundesdeutschen Journalisten entgangen ist. Jetzt hangelt man sich in der […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Stuttgart 21 und Volksabstimmung

27.11.11 (Bahnhöfe, Deutschland, Marginalien, Schweiz, Verkehrspolitik)

Bei einer Volksabstimmung wird das Volk so abgestimmt, dass es anschließend besser klingt.

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Zum Abschluss: Was Politikredakteure tun und lassen

25.11.11 (Bahnhöfe, DB, Deutschland, Eisenbahn, Grube, Marginalien)

Ich kann mich nicht damit abfinden, dass Politikredakteure mit null Fachwissen und null Interesse an Fakten und technischen Bedingungen jetzt intensiv über Stuttgart 21 schwadronieren. Egal, wo Sie online nachsehen: High noon in Stuttgart, S21-Gegner müssen Volkes Stimme fürchten (ein besonders dämlicher SPIEGEL-Beitrag*). Es wird über fehlende 70 (?) Millionen für die Elektrifizierung der Südbahn […]

Weiterlesen »

6 Kommentare »

EU startet Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen mangelnder Interoperabilität

25.11.11 (Bahnindustrie, DB, Deutschland, Europa, Technologien, Verkehrspolitik)

Die Europäische Kommission hat beschlossen, beim Europäischen Gerichtshof Klage gegen Deutschland zu erheben, weil gemeinsame Vorschriften zur Erreichung der Interoperabilität der europäischen Eisenbahnen nicht, wie gefordert, bis zum 19. Juli 2010 umgesetzt worden sind.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für EU startet Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen mangelnder Interoperabilität

RP-Online erklärt die Klotzbremse

23.11.11 (Deutschland, Marginalien, Technologien)

Der Medienkritiker und Journalist Stefan Niggemeier hat bis zum Überfluss die Fehlleistungen von RP-Online, dem Ableger der Rheinischen Post in Düsseldorf, auf die Schippe genommen. Ich spare mir weitere Anmerkungen zur CDU- und Immobilieninvestoren-Hörigkeit dieser Zeitung, die einer Landeshauptstadt unwürdig ist. Die fachliche, orthographisch und journalistischen schwachen Beiträge kommen aber nicht nur gehäuft aus der […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Stuttgart 21: Der Einstieg in den Ausstieg

22.11.11 (Bahnhöfe, DB, Deutschland, Marginalien)

Wie so viele Stuttgarter habe ich das Thema Stuttgart 21 schon lange satt. Deshalb das Wichtigste in Kürze: Der ehemalige Daimler-Benz-Vorstandsvorsitzende Edzard Reuter, SPD-Mitglied, ist mit seinen 83 Jahren sicher unverdächtig, noch eigene Interessen an Stuttgart 21 zu haben. Er forderte im Gespräch mit dapd ein Ende des Projekts. „Ich bin überzeugt davon, dass wir bei […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Stuttgart 21: Der Einstieg in den Ausstieg

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen