Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Zugmonitore zeigen Verspätungen und pünktliche Züge

11.03.12 (DB, Deutschland, Europa, Innovationen, Technologien)

Die Tschechischen Eisenbahnen haben ihn schon seit 2010: einen Zugmonitor, der die aktuelle Positionen und Verspätungen der Züge anzeigt.

Zum Wochenende schaltete die Süddeutsche Zeitung einen Zugmonitor für Deutschland frei. Er basiert auf den Daten, die man pro Bahnhof oder Zug bei bahn.de findet. Auch beim Zugmonitor können die Zugbewegungen nicht nur grafisch auf der Karte geprüft werden. Es gibt auch eine Abfrage nach einzelnen Bahnhöfen. Sehr gut gemacht!.

Ein Hintergrund war hier, ein besonders attraktives Beispiel des „Datenjournalismus“ zu liefern, der unter Journalisten seit kurzer Zeit als der letzte Schrei gilt. Aber auch aufzubereiten und zu hinterfragen, was die DB recht pauschal als Verspätungsstatistik monatlich herausgibt. Hier wird erläutert, wo die Engpässe und Problemzonen der DB-Strecken liegen.

Wie der Zugmonitor entstanden ist, wird hier ausführlich beschrieben.

Die Deutsche Bahn lässt auch einen Zugmonitor entwickeln, gab sie vor kurzem bekannt.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen