Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Wie in Großbritannien Züge für höchste Zuverlässigkeit gewartet werden

10.08.13 (Bahnindustrie, Eisenbahn, Großbritannien)

Was die Deutsche Bahn nicht schafft, wird in Großbritannien vom Verkehrsministerium, Leasinggebern und Bahnbetreibern rigide vorgeschrieben: höchste Pünktlichkeit und maximale Verfügbarkeit der Züge. Dort haben viele Unternehmen erfolgreich die Wartungsaufgaben an Siemens übertragen.

In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung berichte ich morgen darüber.

2 Kommentare

  • 1
    StarkerTobak:

    Da hab ich mal ein paar Tage nicht in die Feeds gesehen… Wo kann ich den Beitrag finden? Im Onlineangebot (auch bei den Bezahlpflichtigen) habe ich ihn nicht gefunden. Ein Tipp/Link wäre nett.

  • 2
    Friedhelm Weidelich:

    Leider hat ihn die FAZ aus unerfindlichen Gründen nicht online gestellt.

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen