Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Archiv für die 'Großbritannien' Kategorie

Wie in Großbritannien Züge für höchste Zuverlässigkeit gewartet werden

10.08.13 (Bahnindustrie, Eisenbahn, Großbritannien)

Was die Deutsche Bahn nicht schafft, wird in Großbritannien vom Verkehrsministerium, Leasinggebern und Bahnbetreibern rigide vorgeschrieben: höchste Pünktlichkeit und maximale Verfügbarkeit der Züge. Dort haben viele Unternehmen erfolgreich die Wartungsaufgaben an Siemens übertragen. In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung berichte ich morgen darüber.

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Riesenauftrag aus Großbritannien für Siemens

27.06.13 (Bahnindustrie, Fahrzeugwartung, Großbritannien, Nahverkehr, Personenverkehr, Triebwagen)

Siemens hat den lange erwarteten Thameslink-Auftrag zur Lieferung von neuen 1.140 Regionalzugwagen erhalten und wird ab 2016 für rund 1,8 Mrd. Euro die Züge liefern. Zusätzlich übernimmt Siemens langfristig auch die Instandhaltung der Züge und baut dafür zwei neue Depots auf. Dies ist der größte Auftrag, den Siemens jemals in Großbritannien gewonnen hat und einer […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Riesenauftrag aus Großbritannien für Siemens

Hitachi liefert japanische Hochgeschwindigkeitszüge für britisches Intercity Express Programme

25.07.12 (Bahnindustrie, Fernverkehr, Großbritannien, Hochgeschwindigkeitszüge, Japan, Personenverkehr, Triebwagen)

Heute erhielt Agility Trains, ein Konsortium aus Hitachi Rail und dem PPP-Finanzier John Laing, den Zuschlag für die Produktion von Hochgeschwindigkeitszügen für das Intercity Express Programme. Das Konsortium wurde schon vor Jahren als preferred bidder behandelt. Es handelt sich um elektrische Triebzüge und Hybrid-Triebzüge mit zusätzlichen Unterflur-Dieselgeneratoren für Strecken ohne Oberleitung, die nach einer weiteren […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Hitachi liefert japanische Hochgeschwindigkeitszüge für britisches Intercity Express Programme

Deutsche Bahn steigt ins Krankentransportgeschäft ein

26.06.12 (Bahnindustrie, DB ML, Deutschland, Großbritannien, Güterverkehr, Satire)

Deutsche Bahn hat das britische Krankentransportunternehmen Ambuline übernommen.

Weiterlesen »

5 Kommentare »

Bald auch Handygespräche im Kanaltunnel

06.03.12 (Eisenbahn, Frankreich, Großbritannien, Hochgeschwindigkeitszüge, Innovationen, Personenverkehr)

Pünktlich zur Olympiade im Sommer soll auch im Kanaltunnel zwischen Frankreich und England Telefonieren im Eurostar möglich werden. Wie der Daily Telegraph berichtet, wird der 37 km lange Tunnel zwischen Calais und Folkestone von französischen Netzbetreibern mit GSM- und UMTS-Mobilfunknetzen versorgt. Dann kann man sogar 80 m unter dem Meeresboden ins Internet.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Bald auch Handygespräche im Kanaltunnel

Vossloh erhielt zwei Diesellok-Aufträge aus Großbritannien und Frankreich

18.01.12 (Bahnindustrie, Deutschland, Diesellok, Eisenbahn, Frankreich, Großbritannien, Güterverkehr)

Vossloh erhielt Lokomotivbestellungen im Wert von knapp 70 Millionen Euro.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Vossloh erhielt zwei Diesellok-Aufträge aus Großbritannien und Frankreich

Mit dem Rad über Industriebahn-Reste

10.09.11 (Eisenbahn, Großbritannien, Marginalien, Medien, Personalien)

Danny Macaskill performt auf dem Gelände einer alten Industriebahn

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Schlechte Verlierer in Großbritannien hetzen gegen Siemens-Auftrag

08.09.11 (Deutschland, Eisenbahn, Großbritannien, Kanada, Nahverkehr, Personenverkehr, Triebwagen)

Die britische Boulevardpresse hetzt gegen einen Millliarden-Auftrag von Thameslink für Siemens

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Siemens gründet Innovationszentrum für Bahntechnik in GB

24.03.11 (Bahnindustrie, Fernverkehr, Großbritannien, Innovationen, Nahverkehr, Triebwagen)

Siemens hat sein weltweit erstes „Rail Innovation Centre of Competence“ in Großbritannien gegründet, in dem neue Konzepte und Technologien für das internationale Wartungsgeschäft für Schienenfahrzeuge entwickelt werden sollen.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Siemens gründet Innovationszentrum für Bahntechnik in GB

Siemens räumt in Großbritannien Zuverlässigkeitspreise ab

14.01.11 (Bahnindustrie, Großbritannien, Nahverkehr, Personenverkehr)

Siemens hat für jeden in Großbritannien ausgelieferten Zug einen Instandhaltungsvertrag abgeschlossen. Die Instandhaltungsaktivitäten nach dem „Pit Stop“-Prinzip werden in unterschiedlichen Depots durchgeführt. Hierfür hat Siemens sechs Depots geplant und gebaut, in Acton, Northam, Manchester, York, Northampton und Glasgow Shields. Ähnlich dem Boxenstopp im Autorennsport werden in den Depots auf zuglangen Untersuchungsgruben defekte Aggregate und Funktionseinheiten komplett gegen funktionierende Einheiten ausgetauscht. Das verkürzt den Aufenthalt in der Werkstatt, da die Einheiten anschließend überprüft und repariert werden können.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Siemens räumt in Großbritannien Zuverlässigkeitspreise ab

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen