Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Archiv für die 'Verkehrspolitik' Kategorie

Ramsauer ist weg

16.12.13 (Verkehrspolitik)

Die neue Bundesregierung bietet einen Lichtblick: Der Bundesverkehrsminister-Darsteller Ramsauer ist weg! Was von Ramsauer bleiben wird? Eine marode Deutsche Bahn, holprige Autobahnen mit unendlich langen, leeren Baustellen und gefühlt zwei Dutzend von ihm höchstpersönlich in Bayern eingeweihte Bundesstraßen. Die feierlichen Einweihungen wird künftig sein Nachfolger Dobrindt vornehmen. Und bei Stuttgart 21 wird lustig weiter so […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Ramsauer ist weg

Personalabbau und die Folgen bei der Deutschen Bahn

12.08.13 (DB, DB ML, Deutschland, Verkehrspolitik)

Der rigorose Personalabbau durch die DB hat nicht nur in Mainz Folgen. Aktuelle Zeitungsartikel: Insiderbericht aus Rheinland-Pfalz Berlin Düsseldorf/Neuss Und Grubes Rendite-Strategie, die sich kaum von Mehdorn unterscheidet.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Personalabbau und die Folgen bei der Deutschen Bahn

Güterbahnen wollen leistungsfähige europäische Korridore

19.12.11 (Deutschland, Europa, Güterverkehr, Italien, Niederlande, Österreich, Verkehrspolitik)

In Berlin haben heute die CEOs der vier Güterbahnen DB Schenker Rail (Deutschland), TX Logistik (Deutschland), SBB Cargo (Schweiz) und BLS Cargo (Schweiz) ihre Anforderungen zur Entwicklung der von der EU-Kommission definierten Korridore für den europäischen Schienengüterverkehr vorgestellt. Auf Initiative der Gemeinschaft der Europäischen Bahnen und Infrastrukturgesellschaften (CER) haben sich die Unternehmen auf Positionen geeinigt, […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Güterbahnen wollen leistungsfähige europäische Korridore

Deutsche Bahn könnte bis 2030 komplett auf Ökostrom umsteigen

01.12.11 (DB, Deutschland, Eisenbahn, Grube, Innovationen, Verkehrspolitik)

Die Deutsche Bahn könnte, wenn sie wollte, bis 2030 mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben werden, sagt Greenpeace.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Deutsche Bahn könnte bis 2030 komplett auf Ökostrom umsteigen

Stuttgart 21: Alles gesagt

28.11.11 (Bahnhöfe, Deutschland, Verkehrspolitik)

Der größere Teil Baden-Württembergs ist faktenresistent oder will einfach seine Ruhe haben. Die Volksabstimmung endete mitnichten mit dem nun überall verbreiteten „Auftrag, den Bahnhof zu bauen.“ Es ging lediglich darum, ob das Land aus der Finanzierung des de facto Immobilienprojekts aussteigen soll, was offensichtlich jedem bundesdeutschen Journalisten entgangen ist. Jetzt hangelt man sich in der […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Stuttgart 21 und Volksabstimmung

27.11.11 (Bahnhöfe, Deutschland, Marginalien, Schweiz, Verkehrspolitik)

Bei einer Volksabstimmung wird das Volk so abgestimmt, dass es anschließend besser klingt.

Weiterlesen »

1 Kommentar »

EU startet Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen mangelnder Interoperabilität

25.11.11 (Bahnindustrie, DB, Deutschland, Europa, Technologien, Verkehrspolitik)

Die Europäische Kommission hat beschlossen, beim Europäischen Gerichtshof Klage gegen Deutschland zu erheben, weil gemeinsame Vorschriften zur Erreichung der Interoperabilität der europäischen Eisenbahnen nicht, wie gefordert, bis zum 19. Juli 2010 umgesetzt worden sind.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für EU startet Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen mangelnder Interoperabilität

Teilausschreibung der Berliner S-Bahn

14.11.11 (DB, Deutschland, Nahverkehr, Personenverkehr, Straßen-/Stadtbahnen, Verkehrspolitik)

Das Versagen der Berliner S-Bahn, die der Deutschen Bahn gehört, ist legendär und hält trotz diverser Versprechen an. Die Regierung Berlins hat sich lange Zeit auf die Vertröstungen der DB eingelassen und will jetzt – mit Wirkung ab 2017 – handeln. Die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU des Berliner Abgeordnetenhauses haben beschlossen, einen Teil der […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Teilausschreibung der Berliner S-Bahn

Stuttgart 21: Die Kosten steigen und der Volksentscheid wird keine Ruhe bringen

22.09.11 (Bahnhöfe, Deutschland, Eisenbahn, Marginalien, Verkehrspolitik)

Der Volksentscheid wird keine Ruhe in Stuttgart beim Immobilienprojekt Stuttgart 21 bringen.

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Bahnindustrie: Timing muss man können

13.09.11 (Bahnindustrie, DB, Deutschland, Marginalien, Marketing, Verkehrspolitik)

Es ist nicht sehr geschickt, parallel zur IAA den Bahnkongress Traffic Talks zu veranstalten.

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Bahnindustrie: Timing muss man können

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen