Railomotive

Eisenbahn-Blog Friedhelm Weidelich – Fachjournalist

Entgleisungen in Stuttgart Hbf geklärt

01.05.14 (Bahnhöfe, DB, Deutschland, Gleisbau und Wartung)

Wie die Kontextwochenzeitung berichtet, sind die drei Entgleisungen an der Doppelten Kreuzungsweiche (DKW) im Stuttgarter Hauptbahnhof nun einigermaßen aufgeklärt. „Einigermaßen“ deshalb, weil die Deutsche Bahn offenbar beteiligte Puffer verschwinden ließ und deshalb nicht mehr jedes Detail nachvollziehbar war. Besonders freut mich, dass Kollege Jürgen Lessat diesen Eisenbahnblog und meine spöttische Bemerkung zitiert, die den grenzwertigen […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Entgleisungen in Stuttgart Hbf geklärt

Ramsauer ist weg

16.12.13 (Verkehrspolitik)

Die neue Bundesregierung bietet einen Lichtblick: Der Bundesverkehrsminister-Darsteller Ramsauer ist weg! Was von Ramsauer bleiben wird? Eine marode Deutsche Bahn, holprige Autobahnen mit unendlich langen, leeren Baustellen und gefühlt zwei Dutzend von ihm höchstpersönlich in Bayern eingeweihte Bundesstraßen. Die feierlichen Einweihungen wird künftig sein Nachfolger Dobrindt vornehmen. Und bei Stuttgart 21 wird lustig weiter so […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Ramsauer ist weg

Storno 21 soll Stuttgart 21 stoppen helfen

18.10.13 (Bahnhöfe, Deutschland)

Auch wenn es die meisten Journalisten immer noch nicht gemerkt haben und sich lieber tagelang mit einem 31-Millionen-Projekt eines Bischofs beschäftigen: Stuttgart 21 hat nicht einen Funken Seriöses und wird – falls der Bau weiter ohne Rücksicht auf Fakten durchgezogen wird – mindestens 15 bis 20 Mrd. kosten. Überwiegend Steuergelder. Die Fakten – man sollte […]

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Neue Idee: Stuttgart aufschütten

29.07.13 (Bahnhöfe, Deutschland, Satire)

Mit Argumenten und Satire ist Stuttgart 21 offenbar nicht beizukommen. Noch müssen einige hundert Millionen Euro versenkt werden, bis das durch und durch debile Projekt gestoppt wird. Der Macher des Satiremagazins „Der Postillon“ hat nun die neue Variante Stuttgart 32 ins Gespräch gebracht, die auch den aktuellen Wolkenbrüchen besser trotzen dürfte: Stuttgart wird einfach 32 […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Strafanzeige gegen Vorstände und Aufsichtsrat der Deutschen Bahn

27.03.13 (Bahnhöfe, DB, Deutschland, Grube, Marginalien)

Es ist lange bekannt, dass die Deutsche Bahn bei Stuttgart 21 mit falschen Zahlen arbeitet, gegen alle Vernunft ein hoch unwirtschaftliches und technisch schwachsinniges Bauprojekt vorabtreibt und der „Weiterbau“ wider besseres Wissen vom Aufsichtsrat genehmigt wurde. Das ist zwar bis heute den wenigsten Journalisten aufgefallen, wohl aber einem Rechtsanwalt, einem ehemaligen Vorsitzenden Richter und einem […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »

Die Deutsche Bahn hat sich bei den Ausstiegskosten von Stuttgart 21 verrechnet

13.03.13 (DB, Deutschland, Eisenbahn, Marginalien, Medien)

Nach allem, was ich als ehemaliger Politikstudent, Diplom-Verwaltungswissenschaftler, Journalist, Presse- und PR-Mensch und lebenserfahrener Mensch weiß, handelt es sich bei Stuttgart 21 um den größten Betrugsfall zu Lasten der Steuerzahler und der Demokratie, der in der Nachkriegsgeschichte stattgefunden hat und noch immer stattfindet. Wirtschafts- und Regierungskriminalität zu Lasten der Bürger. Der Skandal ist, dass die […]

Weiterlesen »

10 Kommentare »

Kluges von der Frankfurter Rundschau

07.03.13 (Bahnhöfe, Medien)

Es gibt auch Redakteure, die genügend Detailwissen haben, um einen fundierten Kommentar zu schreiben. Joachim Wille von der Frankfurter Rundschau kennt sich beim Schienenverkehr und bei Stuttgart 21 aus und schreibt über den Irrsinn des Weitermachens. (Über die Kommentierung und Berichterstattung der anderen Zeitung am Ort sollte man gnädig den Mantel des Schweigens werfen.) Einen […]

Weiterlesen »

3 Kommentare »

War Stuttgart 21 nur eine Schnapsidee?

06.03.13 (Bahnhöfe)

War Stuttgart 21 nur ein theoretisches Übungsobjekt für Studenten des Verkehrs- und Eisenbahnwesens? Lesen Sie bitte hier nach.

Weiterlesen »

1 Kommentar »

Stuttgart 21 wird gebaut und 2024 fertig – ach, wirklich?

06.03.13 (Bahnhöfe, Eisenbahn, Medien)

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hat entschieden, dass 2 Mrd. € mehr für den Untergrundbahnhof Stuttgart 21 bereitgestellt wird. Die Zeitungen melden, es würde weitergebaut und der Bahnhof etwas später, 2024 fertig. Ach wirklich? (Erst) seit 2010 beschäftige ich mich intensiv mit Stuttgart 21 und habe mir lange die Finger wund geschrieben – auch mit […]

Weiterlesen »

14 Kommentare »

Keine langen Speisewagen mehr nach Stuttgart

05.12.12 (Bahnhöfe, DB, Deutschland, Pannen, Personenverkehr)

Zum Fahrplanwechsel am 9.12. erhöht die Deutsche Bahn die Preise. Nach ZDF-Recherchen sind die Preise für Bahnreisen seit 2003 um 35 % gestiegen – bei einer Inflation von 16 %. Die immer gleichen, frei erfundenen Begründungen – Strompreise und manchmal auch Löhne – werden vom ZDF als Kostenlüge bezeichnet. Tatsächlich geht es um Profitmaximierung zu […]

Weiterlesen »

2 Kommentare »

 
Get Adobe Flash player

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen